Flamenco-Tanz

Der Flamenco-Tanz begleitet die verschiedenen palos und ähnelt sich einer körperliche, aber moderate Bewegung. Sogar sind die positiven Auswirkungen für die psychische und emotionale Gesundheit getestet. Daraus ergibt sich den Begriff flamencoterapia.

Flamenco_in_Sevilla_03

Das Klopfen der Füße und die wütende Leidenschaft kennzeichnen die Flamencokunst. Der Flamenco-Tanz bedeutet den dritten Teil der Kunst und hat einen geschichtlichen Hintergrund, der die Entwicklung der spanischen Kultur begleitet.

Sein Ursprung liegt in den ausgegrenzten Dörfern im Süden von Spanien. Sowohl der Tanz als auch die Musik hatten einen Einfluss von den alten Griechen und Römern. Später wurde die Kunst von den Arabern, Juden und sogar Hindus beeinflusst. Mit der Ankunft der Muslime und Juden auf der Iberischen Halbinsel wurden die schon blühende Musik und Tanz Andalusiens  von diesen Kulturen beeinflusst.

Heute ist sowohl der Flamenco-Tanz als auch die Musik lassen sich von jahrhundertelangen Erfahrungen und Vereinigung multikultureller Elemente beeinflussen.

Dank der blühenden Entwicklung der Flamenco-Musik kam die schnelle Entwicklung der Tanz zum ersten Mal im 18. Jahrhundert auf eine strukturierte Weise.

Die leidenschaftlichen Tänzer beeindruckten das Publikum in den cafés cantantes aus dieser Zeit. Rasch begannen die Flamenco-Tänzer die Schau der Flamencosänger zu stehlen. Nach Jahrhunderten kultureller Fusion entwickelte rasch eine Kunst, die in Höhlen als Ausdrucksweise für die Roma und andere unterdrückte Kulturen geboren ist. Es ist das Ergebnis der Fusion des Gesangs mit dem Tanz, die die gesamte Welt verführt hat.

In Abhängigkeit von der Aufregung, den melodischen Phrasen und den Traditionen bezüglich des Gesangs wird der Flamenco-Tanz in mehr als fünfzig verschiedenen palos dargestellt. Sowohl bei der Musik als auch bei dem Tanz spielt die Improvisation eine zentrale Rolle. Auf diese Weise setzt sich den Flamenco-Tanz aus spontanen Ausdrucksweisen der Emotionen der Tänzer zusammen.

Wie tanzen eigentlich Flamenco-Tänzer?

Normalerweise bleiben die Tänzer/innen bewegunglos bei dem Auftritt in den ersten Noten der Melodie. Sie saugen das Anschlagen der Gitarre, das Klatschen und Singen auf, bis die Inspiration kommt. Er oder sie beginnt mit einen leidenschaftlichen Flamenco-Tanz nach dem Rhythmus der Musik. Wir können sogar die Gesichtsausdrücke der Tanzer während der Show bemerken.

Der Flamenco-Tanzer interpretiert der Liedtext durch seinen Tanz. Er tanzt auf einer milden und eleganten Weise, die sich von dem schwingenden Klopfen der Füße stark gegen den Boden abheben. Die Duette, die in der Regel aus einem Mann und einer Frau bestehen, sind normalerweise intensiver Tänze. Die Flamenco-Tänzer halten einen festen, ständigen und aggressiven Blick. Das Ergebnis ist ein leidenschaftlicher Wettbewerb zwischen den beiden.